Küchenrezepte süss

Flauder Frappe
Flauder Sirup
Glace
Milch

Flaudersirup-Tiramisu
Vor- und zubereitung ca. 40 Min. | Kühlstellen ca. 5 Std. | Für eine Form von ca. 1 1/2 l | Für ca. 6 Pers.

Zutaten:
50 g Zucker | 2 frische Eigelb | 3 EL Flaudersirup | 250 g Mascarpone | 200 g Crème fraîche | 2 frische Eiweiss | 1 Prise Salz | 2 EL Zucker | 1 dl warmes Wasser | 5 EL Flaudersirup | 1 EL Zitronensaft | 150 g Löffelbiskuits

Zubereitung:
Zucker, Eigelbe und Flaudersirup mit dem Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist. Mascarpone und Crème fraîche darunterrühren.

Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Zucker beigeben, kurz weiterschlagen. Eischnee mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Masse ziehen.

Wasser, Sirup und Zitronensaft verrühren. Die Hälfte der Löffelbiskuits in der Form verteilen, die Hälfte des Sirups und die Hälfte der Masse darauf verteilen. Restliche Löffelbiskuits darauflegen, restlichen Sirup und übrige Masse darauf verteilen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 5 Std. fest werden lassen.

Eiercognac - Daim - Kuchen
(mit Eiercognac Nr. 4 aus der Goba Manufaktur)

Zutaten:
250 g Butter | 250 g Zucker | 4 Eier | 1 Prise Salz | 125 ml Eiercognac Nr. 4 | 250 g Mehl | 1 TL Backpulver | 150 g Daim | ev. Puderzucker

Zubereitung:
Alles gut umrühren. Daim zerbröckeln und unterziehen. In Form Füllen (Cakeform 30cm ausgebuttert). 180§C backen ca. 1 Stunde. Mit Puderzucker bestäuben

Appenzeller Flauder Panna-Cotta à la Blattendürren (Rezept für 10 Personen)
(mit Flauder Sirup aus der Goba Manufaktur)

Zutaten:
810 g Appenzeller Bergvollrahm | 80 g Zucker | 1 Vanilleschote | 1 g Zitronenraps | 0.5g Salz | 10 g Gelatine

Vorbereitung:
Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Gelatine im kalten Wasser quellen lassen.

Zubereitung:
Appenzeller Bergvollrahm, Zucker, Vanilleschote, Vanillemark, Zitronenraps und Salz aufkochen. Gelatine auspressen  und beigeben. Die Crème durch ein Drahtspitzsieb passieren und auf Eiswasser abkühlen lassen. Lauwarm in Förmchen (WECK-Glas) giessen. Im Kühlschrank gut auskühlen lassen.

Anrichten:
Flaudersirup in das Förmchen giessen mit Caramelstreusel bestreuen und mit Schlagrahm servieren.

Zitronenkuchen
(mit Frisch-Fröhlich Sirup aus der Goba Manufaktur)

Zutaten:
250 g Butter | 200 g Zucker | 4 Eier | 2 Zitronen, Schale | 4 EL Frisch-Fröhlich Sirup | alles schaumig rühren

250 g Mehl | 1 TL Backpuler | 1 Prise Salz
Alles gut umrühren und in ausgebutterte Form füllen. Bei 180° backen, ca. 1 Stunde

Guss:
1 dl Zitronensaft | 3 EL Frisch-Fröhlich Sirup | 100 g Puderzucker, vermischen

Flaudercrème (Tom Beck)
(mit Flauder Original)

Zutaten für 4 Personen:
5 dl Flauder Original | 2 EL Maisstärke | 2 Eier | 2 dl Rahm | Schokostreusel

Zubereitung:
5 dl Flauder Original mit 2 EL Maisstärke gut mischen. 2 Eier beigeben, verrühren, langsam unter ständigem Rühren vor das Kochen bringen bis eine cremige Konsistenz sichtbar wird, in eine Schüssel giessen und 2 Stunden kaltstellen. 2 dl Rahm steif schlagen und vorsichtig unter die Crème heben. Mit Schokostreusel verzieren.